AGB

1. Geltungsbereich


Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Bestellungen über unseren Online-Shop durch Verbraucher (Kunde).



2. Vertragspartner


Auf Grundlage dieser AGB kommt zwischen Kunden und

Bayam Consulting & Communication GmbH
vertreten durch den Geschäftsführer Hulisi Bayam
Große Bockenheimer Straße 43, 60313 Frankfurt am Main

Amtsgericht Frankfurt am Main HRB 45418
Steuer-Nr. 04 522 918 674
USt-IdNr.: DE 195 395 655

, nachfolgend Anbieter genannt, der Vertrag zustande.



3. Vertragsgegenstand


Durch diesen Vertrag wird der Verkauf von Waren über den Online-Shop des Anbieters geregelt. Wegen der Details des jeweiligen Angebotes wird auf die Produktbeschreibung der Angebotsseite verwiesen.



4. Vertragsschluss


Der Vertrag kommt ausschließlich im elektronischen Geschäftsverkehr über das Shop-System zustande. Dabei stellen die dargestellten Angebote eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch die Kundenbestellung dar, das der Anbieter dann annehmen kann. Der Bestellvorgang zum Vertragsschluss umfasst im Shop-System folgende Schritte:


  1. Auswahl des Angebots in der gewünschten Spezifikation (Artikel, Größe, Farbe, Anzahl)
  2. Einlegen der Artikel in den Warenkorb
  3. Warenkorb öffnen durch Betätigen des Icons 'Warenkorb' mit Klick auf „Zur Kasse gehen“ oder „Warenkorb ansehen und bearbeiten“
  4. ‎Überprüfung und Bearbeitung der Bestellung und aller Eingaben mit „Zur Kasse gehen“ bestätigen
  5. Eingabe der Versandadresse + Auswahl der Versandmethode
  6. Auswahl der Bezahlmethode
  7. Bestätigung der AGBS und Widerrufsbelehrung
  8. Bestätigen des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“

Danach kann man den Einkauf fortsetzen oder ein Kundenkonto erstellen. Die Bestellung wird dem Kunden jederzeit in der rechten Hälfte des Bildschirms angezeigt. ‎
Nach dem Betätigen des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ erhält der Kunde eine automatisierte Empfangsbestätigung per E-Mail. Durch diese E-Mail wird nur der Eingang der Bestellung des Kunden beim Anbieter dokumentiert und stellt keine Annahme des Angebots des Kunden dar. Der Vertrag kommt erst durch die Annahmeerklärung der Anbieterin mit einer Bestätigungs-E-Mail zustande.
Ein Vertrag kommt nur zustande, wenn Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben. Mit Ihrer Bestellung erklären Sie, dass Sie das 18. Lebensjahr vollendet haben.



5. Eigentumsvorbehalt


Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die gelieferte Ware im Eigentum des Anbieters.



6. Vorbehalte


Der Anbieter behält sich vor, im Falle der Nichtverfügbarkeit der versprochenen Waren diese nicht zu erbringen.



7. Preise, Versandkosten, Rücksendekosten


Alle Preise sind Endpreise in Euro und enthalten die jeweils gültige gesetzliche Umsatzsteuer.
Neben den Endpreisen fallen je nach Versandart weitere Kosten an, die vor Versendung der Bestellung angezeigt werden. Ab einem Bestellwert von 50,00 Euro bei Bestellungen innerhalb Deutschlands entfallen die Versandkosten. Besteht die Bestellung aus mehreren Artikeln und fällt im Falle eines Teilwiderrufs der Bestellwert unter 50,00 Euro, so werden nachträglich Versandkosten geltend gemacht, die bei der Bestellung der nicht widerrufenen Artikel angefallen wären.
Bei Lieferungen außerhalb Deutschlands können die Kosten variieren. Diese über den Standardversand liegenden Kosten hat der Kunde zu tragen.
Im Falle des Widerrufs trägt der Kunde die Kosten der Rücksendung.



8. Zahlungsbedingungen


Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig.
Die Zahlung erfolgt über BS Payone. Alle notwendigen Informationen finden Sie während des Bestellvorgangs in unserem Web-Shop und unter https://www.bspayone.com/de/gtc



9. Lieferbedingungen


Die Ware wird umgehend nach Vertragsschluss an einen Spediteur, Frachtführer oder sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt übergeben. Innerhalb Deutschlands beträgt die Lieferzeit ca. drei bis fünf Arbeitstage (Montag bis Freitag) nach Bestelleingang, soweit nicht in unserem Onlineshop eine andere Lieferzeit angegeben ist oder etwas anderes vereinbart wurde. Bei Lieferungen außerhalb von Deutschland können die Lieferzeiten länger sein. Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt der Anbieter dem Kunden dies ebenfalls unverzüglich in der Auftragsbestätigung mit.



10. Gewährleistung


Für Mängel haften wir nach den gesetzlichen Vorschriften.



11. Widerrufsrecht


Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

a) Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Bayam Consulting & Communication GmbH, Große Bockenheimer Straße 43, 60313 Frankfurt am Main, E-Mail: retoure@bgents.com, Tel: +49(0)69 – 92 03 91 20 Telefax: +49(0)69 -92 03 91 29) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.



b) Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahmen der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie einer andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Bayam Consulting & Communication GmbH, Große Bockenheimer Straße 43, 60313 Frankfurt am Main zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von mit unserem Originaletikett (BGENTS Label) versiegelten Socken, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Ende der Widerrufsbelehrung



c) Muster-Widerrufsformular

Bayam Consulting & Communication GmbH,
Große Bockenheimer Straße 43,
60313 Frankfurt am Main

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (Name, Vorname) den von mir/uns am (Datum) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (Artikelbezeichnung)

Bestellt am (Datum)/erhalten am (Datum)
Name des/der Verbraucher(s)
Anschrift des/der Verbraucher(s)
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
Datum

12. Haftungsausschluss


Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit sich aus den nachfolgenden Gründen nicht etwas anderes ergibt. Dies gilt auch für den Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, falls der Kunde gegen diese Ansprüche auf Schadensersatz erhebt. Ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden wegen Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten, welche zur Erreichung des Vertragszieles notwendigerweise erfüllt werden müssen. Ebenso gilt dies nicht für Schadensersatzansprüche nach grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung des Anbieters oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen. (4) Die sich aus Abs. 1 und 2 ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit der Anbieter den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen hat. Das gleiche gilt, soweit der Anbieter und der Kunde eine Vereinbarung über die Beschaffenheit der Sache getroffen haben. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.



13. Sprache, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht


Die Ausführung der Vertragsbeziehung erfolgt in deutscher Sprache. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Für Verbraucher gilt dies nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates eingeschränkt werden, in dem der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat.



14. Datenschutz


Im Zusammenhang mit der Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages auf Grundlage dieser AGB werden zur Vertragserfüllung vom Anbieter Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet. Es gelten unsere separaten Datenschutzbestimmungen.



15. Streitbeilegung


Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit. Diese finden Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/.
Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren sind wir nicht bereit.

Stand: 5. Juni 2018

To Top